2017
2017
Chroma entwickelte einen exklusiven Motor-Controller für intelligente Elektrofahrzeuge (EV) in Taiwan
2017/08/30

Am 29. August 2017 wurde der Geschäftsführer von Chromas Geschäftsbereich für integrierte Systemlösungen, I-Shih Tseng, eingeladen, die Forschungs- und Entwicklungsergebnisse für die HAITEC- (Hua-chuang Automobile Information Technical Center Co., Ltd.) Fahrzeugplattform während des „Gipfeltreffens für Innovation und Entwicklung in der Automobiltechnologie in Taiwan“ zu präsentieren. I-Shih brachte zum Ausdruck, dass die Reduzierung von Kohlenstoffemissionen weltweit ein gemeinsames Ziel von Ländern ist und Taiwan dabei nicht im Abseits stehen darf. Der aktuelle Schwerpunkt ist LUXGEN S3 EV+, ein zu 100 % eigenentwickeltes, intelligentes Elektrofahrzeug als Pionier in der Reduzierung von Kohlenstoffemissionen in Taiwan.

Der weltweite Umsatz von Elektrofahrzeugen ist 2016 um 774.000 Fahrzeugeinheiten angestiegen, bis zu 42 % mehr als 2015. In letzter Zeit haben viele Länder damit begonnen, Richtlinien in Bezug auf Elektrofahrzeuge (EV) vorzuschlagen. Beispielsweise gab Norwegen die Zielsetzung vor, dass 2025 nur reine Elektrofahrzeuge auf dem Markt kommen sein sollten, während Großbritannien und Frankreich verkündeten, dass ab 2040 der Verkauf von neuen Benzin- und Dieselautos gesperrt wird. Als Reaktion auf diese Richtlinien legten die internationalen Autohersteller Strategien zum Umgang mit diese Änderungen fest; Volvo verkündete z. B. im Juli, dass es sich bei allen nach 2019 auf den Markt gebrachten Modellen um Elektro- oder Hybridfahrzeuge handeln würde.

HAITEC hat sich in den letzten Jahren aktiv mit der Entwicklung von Elektrofahrzeugen beschäftigt. Durch Zusammenarbeit von Industrie, Hochschulen und Regierung wurde ein Ökosystem-Team gebildet, das Hersteller für Motoren, Controller, Batterien, integrierte Ladegeräte und sonstige Schlüsselkomponenten umfasst, um ein in Taiwan entwickeltes intelligentes Elektrofahrzeug erfolgreich herzustellen. I-Shih wies auch darauf hin, dass der stadttaugliche S3 EV+ als Personenwagen mit intelligenter Energie und einem B-Paddle zur Steuerung der Geschwindigkeit speziell für das Gelände und die Verkehrsverhältnisse in Taiwan entwickelt wurde. Das Auto besitzt eine regenerative Bremsfunktion zur Energieeinsparung bei Straßenfahrten und weist einen Stromverbrauch von nur 130 Wh pro Kilometer auf. Es kann auch als mobiles Energiespeichersystem (ESS) eingesetzt werden, wobei es sich im Notfall in das Mikronetz eines Haushalts integrieren lässt.

Chroma hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Motorkontrolleinheit (Wechselrichter) für das Elektrofahrzeugantriebssystem zu entwickeln. Wir kooperieren tatkräftig mit HAITEC, um diesen Controller ausschließlich für den S3 EV + mit einer Leistung bis 150 kW, einer Effizienz von bis zu 97 % und einer Leistungsdichte von bis zu 15 kW pro Liter zu entwickeln. Chromas Motorkontrolleinheit hat die mit dem internationalen Qualitätslevel konformen Prüfungen für Verifizierung auf Automobilebene für die wichtigsten Indikatoren eines Fahrzeugs - Zuverlässigkeit und Sicherheit - bestanden.

Zum Schluss richtet I-Shih Dankesworte an die Mitglieder des Konsortiums, das sich aus dem Forschungsinstitut für industrielle Technologie, dem Automobil-Forschungs- und Testcenter, der National Taiwan-Universität, der Taiwan-Universität für Wissenschaft und Technologie sowie der Taipei-Universität für Wissenschaft und Technologie zusammensetzt, für ihre großen Bemühungen bei der Fertigstellung der Elektrifizierung des Antriebssystems, das erfolgreich in Taiwans erstem eigenentwickelten, intelligenten Elektrofahrzeug S3 EV+ integriert wurde, wodurch die Automobilindustrie sich um einen komplett neuen Meilenstein nach vorne bewegte.