2013
2013
Chroma stellt 1000-V-Gleichstrom-Ersatzlasten und programmierbare Netzteile für Elektrofahrzeug- und Photovoltaikprüfung vor
2013/05/31

Seit über 30 Jahren in der Testindustrie für Leistungselektronik führend, entwickelte Chroma viele Fertiglösungen für aufstrebende, neue Märkte. Mit der Entwicklung von Lösungen für Elektro-/Hybridfahrzeuge und Photovoltaik-Hochspannungsprüfungen als Schwerpunkt stellt Chroma die 1000-V-Ersatzlasten und 15-kW-Gleichstromnetzteile mit Technologien vor, die Parallelschaltungen in Master-/Slave-Konfigurationen für bis zu 150 kW für Benutzer möglich machen. Diese Prüfgeräte sind speziell für die Prüfung von Batterien in Solaranlagen, Photovoltaik-Inverter und Leistungselektronikgeräte in Elektro-/Hybridfahrzeugen, z. B. Ladestationen für Stromtankstellen (EVSE, Electric Vehicle Supply Equipment), Kfz-Ladegeräte, DC/DC-Wandler und Motorantriebe usw., ausgelegt.

Chroma stellt 1000-V-Gleichstrom-Ersatzlasten und programmierbare Netzteile für Elektrofahrzeug- und Photovoltaikprüfung vor

Chromas Programmierbare Gleichstromnetzteile 62000H besitzen viele einzigartige Vorteile bei der Prüfung von Elektrofahrzeugen und der Solarmodulsimulation. Diese Vorteile bestehen aus 15 kW Hochleistungsdichte in 3U, präzisem Readback von Ausgangsstrom und -spannung, Ausgangs-Triggersignale sowie der Fähigkeit zur Schaffung von komplexen, stoßartigen Gleichstrom-Wellenformen, um das Verhalten von Geräten bei Impulsspitzen, Spannungsabfällen und anderen Spannungsabweichungen zu testen. Die 62000H-Serie besitzt LISTEN- und STUFEN-Modi für automatische Programmierung. Der LISTEN-Modus verfügt über 100 programmierbare Abläufe mit Zeitbereichen zwischen 5 ms und 15000 s für Einstellungen und Spannungs-/Stromanstiegsratensteuerung. Der STUFEN-Modus ist in der Lage, Anlauf- und Entladeschlussspannungen mit 10 ms bis 99 Stunden Laufzeit für automatische Tests festzulegen. Prüfanwendungen umfassen DC/DC-Wandler, Inverter, Spannungsverlusttest, Motorstartsimulation, automatische Batterieaufladung, Verlustsimulation der Batteriespannung, Lebensdauertest von Elektronikprodukten sowie Avioniktest. Zudem sind ISO16750-2- und GS95024-mäßige Testfunktionen für selbstantreibende Leistungsbelastung in den optionalen Softpanels eingebaut. Die Funktion Solaranlagensimulation simuliert die Ausgangskennlinie einer Solaranlage. Diese Funktion eignet sich für MPPT-Leistungsbewertung auf einem Solarinverter. Benutzer können die I-V-Kurve problemlos bearbeiten und den PV-Inverter über unser Softpanel testen und überwachen.

Prüfanwendungen umfassen DC/DC-Wandler, Inverter, Spannungsverlusttest, Motorstartsimulation, automatische Batterieaufladung, Verlustsimulation der Batteriespannung, Lebensdauertest von Elektronikprodukten sowie Avioniktest. Zudem sind ISO16750-2- und GS95024-mäßige Testfunktionen für selbstantreibende Leistungsbelastung in den optionalen Softpanels eingebaut.

Chromas Ersatzlasten 63200 gibt es in 11 unterschiedlichen Modellen mit einem Leistungsbereich zwischen 2600 W und 15600 W, einem Strombereich zwischen 50 A und 1000 A sowie Stromanstiegsraten bis 41 A/μs. Zudem zeichnet sich das Modell 63211 durch eine Eingangsspannung von bis 1000 V aus. Jedes Modell ist einsetzbar für die Prüfung von Serverleistung, A/D-Netzteilen, Leistungselektronikkomponenten, Batterien in Elektrofahrzeugen, Kfz-Ladegeräten, DC-Ladestationen und weiterer Leistungselektronik. Master-/Slave-Parallelschaltungen ermöglichen eine synchrone Belastungskontrolle im statischen und dynamischen Belastungsmodus bis 93,6 kW. Neben standardmäßigen Betriebsmodi für konstanten Strom, konstanten Widerstand, konstante Leistung und konstante Spannung verfügen die 63200 Lasten auch über externe Signalkontrollfunktionen, die echte Stromwellenformen simulieren. Die 63200-Serie kann innerhalb von 1 ms eine sofortige Großleistung aufnehmen, die 2,7-mal höher sein kann als die maximale Nennleistung. Diese Funktion eignet sich am besten für die Prüfung des Prüflings mit einer sofortigen Großleistung, z. B. 3-mal höher als die Nennstromentladung (3C) für Batterien, eine Überlastprüfung (300 % – 1000 %) für Trennschalter und Sicherung sowie Anlaufstromsimulation für Motoren und Gleichstrommotoren.

Chromas Ersatzlasten 63200 gibt es in 11 unterschiedlichen Modellen mit einem Leistungsbereich zwischen 2600 W und 15600 W

Chroma bietet auch eine ganze Palette an automatisierten Testsystemen und Software für Elektrofahrzeuge/Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge sowie Photovoltaik-bezogene Anwendungen wie Batteriespeichersysteme, Ladestationen für Stromtankstellen (EVSE), DC/DC-Wandler und Motortransportantriebe. Chromas automatisierte Testsysteme sind ideal für die Prüfung von Leistungselektronik während der Entwicklungs- und auch der Produktionsphase.

Um das 62000H-Gleichstromnetzteil besser kennenzulernen, besuchen Sie bitte die nachstehende Webseite.
http://www.chromaate.com/product/62000H_series_Programmable_DC_Power_Supply.htm

Um die 63200-Gleichstromquellenprodukte besser kennenzulernen, besuchen Sie bitte die nachstehende Webseite.
http://www.chromaate.com/product/63200_series_High_Power_DC_Electronic_Load.htm